Da Tizian für beinahe alle seiner Frauenporträts das gleiche Modell heranzieht, könnte es sich hierbei um die Darstellung einer absoluten idealen Schönheit handeln. Andere sind der Meinung es handle sich um Kurtisanenporträts, zumal diese damals ihre Bildnisse als eine Art Werbegeschenk verteilten.