Die Ährenleserinnen waren die ärmsten der Armen. Sie hatten die Erlaubnis, schnell vor dem Sonnenuntergang in den abgemähten Feldern die übriggebliebenen Ähren aufzulesen.